TB&C

Outsert Technologie

Outsert Technologie

Outsert Bauteile aus einem Guss

Mit Outsert Technologie lassen sich hochwertige Funktionselemente aus Kunststoff auf Basis eines metallischen Grundkörpers oder zur Verbindung von Metallteilen und Kunststoff mit zusätzlicher Funktion fertigen.

In Form und Funktion kennen Outsert Elemente nahezu keine Grenzen. TB&C Hybrid-Technologie für Outsert Komponenten vereint das Stanzen und Biegen von Metallplatinen mit dem Aufspritzen verschiedener Funktionselemente aus technischen Kunststoffen in einem Prozess. Selbst bewegliche Teile wie Hebel und Zahnräder können in einem Schuss auf die Platinen gebracht werden. Zu den grundlegenden Anwendungen der Outsert-Technologie zählen Trägerplatten (Carrier Plates), die höchste Anforderungen an die Stabilität erfüllen.

Dank tiefgehender Expertise und langjähriger Erfahrung bei der Herstellung von komplexen Hybridteilen sowie hochpräzisen Werkzeugen sind schnelle Fertigungsprozesse und höchste Produktqualität gewährleistet.

Vorteile

So profitieren Sie von TB&C Outsert Technologie

Outsert Technologie von TB&C bietet im Vergleich zu Präzisions-Guss-Bauteilen erhebliche Effizienz- und Kostenvorteile:

Montagefertige Komponenten

01

ohne Nacharbeiten

Gewichts­reduzierung

02

um 20-25%

Kostenreduzierung von bis zu 70%

03

verglichen mit konventioneller Montage und der damit verbundenen Logistik

Weniger Einzel­komponenten

04

für komplexe Bauteile notwendig

Hochpräzise Positionierung

05

der Bauteile möglich

Hybrid
Technologie

Hybrid Technologie bietet auch unschlagbare Kostenvorteile. Verglichen mit konventioneller Montage und der damit verbundenen Logistik, können Kosteneinsparungen von bis zu 70% erreicht werden – dies bei mindestens gleicher, meist höherer Produktqualität.

Anwendungen

Outsert Komponenten
für jeden Bedarf

Outsert Bauteile von TB&C lassen sich in einem breiten Anwendungsspektrum nutzen. Ihr individueller Bedarf entscheidet!


Träger-Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Stabilität

Integrierte elektromechanische Funktionen

Ersatz von Aluminium- und Magnesium- Druckgussteilen

Ersatz von Vollkunststoffteilen bei Stabilitäts- oder Belastungsproblemen

Ersatz von hochbelasteten Stahlteilen (geschweißt, dickwandig, gefräst oder geschmiedet)

Hochpräzise, bewegliche Drehverbindungen und Gelenke

Einsatz

Kommt Outsert Technologie für Sie in Frage?

Ob sich die Outsert Technologie für Ihren Anwendungsfall eignet, hängt u.a. von folgenden Aspekten ab:


Sind hohe Volumen > 10.000 Teile pro Jahr geplant (aufgrund der Werkzeugkosten)?

Benötigen Sie geringe Toleranzen bei höchster Produktqualität?

Muss Ihr Bauteil höchsten Belastungen standhalten?

Können Sie uns frühzeitig in die Entwicklungsprozesse einbinden?
Dies ist wichtig, da Outsert Technologie einen gewissen Freiheitsgrad im Design benötigt, um das volle Potential auszuschöpfen.

Ihr Ansprechpartner

René Faulstich

Technischer Leiter

+49 2772 575 95-31